Die Kustodie Aufgaben  

Die Kustodie
Aufgaben

Vermitteln

Ausstellungen, Veranstaltungen, Praxisseminare und Praktika

Als zentrale Einrichtung führt die Kustodie in Kooperation mit den Instituten der Universität Ausstellungen durch. Der Schwerpunkt liegt auf Expositionen zur Universitätsgeschichte, aber auch zeitgenössische Kunstausstellungen werden gezeigt. In der Kunstsammlung im Rektoratsgebäude wird die Geschichte der Universität in ihren Kunstwerken unmittelbar anschaulich. Diese Dauerausstellung zeigt ausgewählte Kostbarkeiten der Sammlung. In den Räumen im Rektoratsgebäude finden zudem auch Kabinettausstellungen statt, für umfangreichere Wechselausstellungen steht jedoch die Galerie im Neuen Augusteum zur Verfügung. Die Ausstelllungen der Kustodie zielen nicht nur auf ein universitäres Publikum sondern auch auf eine breite Öffentlichkeit ab.

Die kunstwissenschaftliche Forschung und Lehre genießt im Rahmen der Aufgaben der Kustodie besondere Priorität, was sich in der intensiven Mitwirkung im kunsthistorischen Lehrbetrieb der Universität Leipzig widerspiegelt: In Seminaren, Übungen und Praktika werden die Studierenden an das originale Kunstwerk herangeführt und erhalten dabei praxisorientiert Einblicke in mögliche Berufsfelder, wie Sammlungsverwaltung, Museumsbetrieb und Restaurierung. Erfahrungen aus der praktischen Arbeit einer Kunstsammlung, wie Inventarisierung, Konservierung oder naturwissenschaftliche Gemäldeuntersuchungen, Ausstellungsorganisation, Museumspädagogik und Öffentlichkeitsarbeit werden den Studenten ebenso vermittelt.

Veranstaltungen der Kustodie


letzte Änderung: 23.07.2019 

Kontakt

Kustodie | Kunstsammlung
Verwaltung

Goethestraße 2
04109 Leipzig

Bürozeiten: Mo-Fr 8:00-16:30 Uhr

Telefon: +49 341 97-30170
Telefax: +49 341 97-30179
E-Mail

pages